3. Keramikimplantate: Internationale Fachgesellschaft

Da sich Keramikimplantate wachsenden Interesses sowohl bei den Patienten als auch bei der Wissenschaft erfreuen und es hinsichtlich biologischer Faktoren, aber auch zu fachgerechtem Einsatz in der Praxis vielfältigen Forschungs- und Vermittlungsbedarf gibt, hat sich vor einigen Monaten eine neue wissenschaftliche Fachgesellschaft gegründet, die eben dies auf europäischer Ebene im Blick hat: Mittlerweile richtet diese European Society für Ceramic Implant Dentistry (ESCI) ihren zweiten Fachkongress aus. Bereits schon sehr viel länger befasst sich, ebenso mit vielfältigen Fragestellungen auch auf internationaler Bühne, mit Themen bei Fachkongressen und nicht zuletzt mit wissenschaftlich abgestimmten Leitlinien zu Vollkeramischen Brücken und Kronen die wissenschaftliche Fachgesellschaft DGI / Deutsche Gesellschaft für Implantologie. Dass sich verschiedene Fachgesellschaften mit einem gemeinsamen Thema befassen, hat unterschiedliche Gründe und zeigt in der Regel, dass das jeweilige Thema eben besonders relevant und für Wissenschaft und Praxis interessant ist. Was Leitlinien bedeuten und wie sie entstehen, kann man unter anderem auf der Website der DGI nachlesen unter deginet.de/leitlinien.

Go back