Neue Patienteninfo: Zahnersatz

Auch bei bester Mundpflege ist Zahnersatz nicht immer vollständig vermeidbar: Nicht zuletzt nach einem Sturz oder anderem Unfall ist es notwendig, verloren gegangene Zähne zu ersetzen, um die biologischen Kräfte im Mund, die beim Kauen auf Muskulatur und Knochen einwirken, weitgehend natürlich zu erhalten. Da es mittlerweile eine große Vielfalt an Zahnersatz gibt, ist oft die Unruhe groß, was für eine Lösung für den eigenen Bedarf am besten ist. Und: nach welchen Kriterien der Zahnarzt / die Zahnärztin Empfehlungen gibt. Wichtig ist also eine ausführliche Beratung, die man um so besser versteht, je mehr man sich bereits im Vorfeld mit den verschiedenen Möglichkeiten befasst hat. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat daher nunmehr einen aktualisierten Ratgeber veröffentlicht, der auch hinsichtlich der erwartbaren Kosten informiert. Dieser Ratgeber ist nicht nur auf Deutsch, sondern auch in den Hauptmigrationssprachen erhältlich und kostenfrei als PDF oder gedrucktes Einzelexemplar zu erhalten unter kzbv.de/informationsmaterial. Die Informationen basieren auf den aktuellen Leitlinien zum Thema Zahnersatz und damit wissenschaftlichen Standards. Wissenschaftlicher Berater der Publikation ist Prof. Dr. Florian Beuer, unter anderem Präsident der wissenschaftlichen Fachgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI).

Go back